rechtsradix soll an die wurzeln gehn

aber noch ist die sache bedingt zu verbreiten ...
und schon wieder setzt meine technikfähigkeit des trackback aus ... also doch den text reinkopieren:

rechtsradix - neues Fortbildungskonzept

rechtsradix geht radikal den rechten spuren an die wurzeln:
was meinen diejenigen davon zu haben, die solche meinungen benutzen?
rechtsradix geht mit den energien der demokratischen arbeit vor:
was wir für menschlich halten und gegen fundamentalistInnen verteidigen wollen
rechtsradix nutzt alle kulturellen fähigkeiten gegen schmale signets:
die lust auf interdisziplinäres kommunizieren ansteckend machen

rechtsradix geht den spuren nach, statt sie gleich moralisch und pädagogisch zu bekämpfen.
das heisst nicht, den unsinn zu tolerieren, sondern den mechanismus aufzudecken. wenn jungs meinen, sie können mit provokationen andere einschüchtern, dann ist das zu verfolgen: welche ängste können sie auslösen?
was kann dagegen unternommen werden?
das rechtsradix-Fortbildungskonzept entsteht interaktiv:
es gibt festgelegte themenfelder, die insgesamt bearbeitet werden sollen, damit die grundlagen sicher sind,
Folgende Stoffsammlung folgt der Gliederung von "Alles bewältigt, nichts begriffen! Nationalsozialismus im Unterricht, eine Untersuchung von Rolf Gutte und Freerk Huisken, edition ost Berlin 1997:
  • Machtergreifung und totalitäre Lehren
  • Volk, Gehorsam und Ordnung
  • Vernichtung und Feindbilder
  • Widerstand und Bewertungen
  • Alltag: Unfasbares Fassbar machen
  • Der 2. Weltkrieg: Mißerfolg durch Maßlosigkeit
  • Antifaschistische Erziehung
Dazu kommen heutige Ansätze zur Traumatherapie / Umgang mit Scham und Schande, Stolz und Ehre in heutiger Situation
http://www.blog.de/main/index.php/schulprojekte/2005/10/30/rechtsradix_neues_fortbildungskonzept~272148
Ein Video aus alter Zeit: http://www.kewego.ch/video/iLyROoafJZT5.html