Das Offene Forum war die Hauptform des Weltsozialforums, wie es in Porto Alegre gestartet worden war und seit dem um die Welt zieht: Auch in München hatten wir neben den Foren zur Friedens- und Rüstungspolitik zu einem Offenen Forum eingeladen und eine interessante Sammlung von Gästen, die dazu beitrugen.

Ausgangslage unseres offenen Gespräches war eine kleine Analyse der Szene um das Sozialforum München hier: Initiativen, Einrichtungen und Vereine und ihre verschiedenen Arten zu agieren und zu kommunizieren, mit der offenen Frage, wie die Vielfältigkeit der Kommunikation positiv gelebt und nach aussen dargestellt werden kann.

Die spanischen und norwegischen Ideen brachten dann vielerlei Anregungen, und auf internationaler Ebene gibt es einen Ausblick zum Internationalen Aktionstag am 16. März zum 77. Geburtstag Augusto Boals: Weltweit ForumTheater zur Klimaveränderung zu veranstalten, die in den bisher benachteiligten Ländern noch grössere Katastrophen auslösen.